Dr. Hans-Christoph Heede

Bild von Dr. Hans-Christoph Heede

Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und dem Klinikum Essen der Universität Münster.

1968
Approbation.
Promotion am Institut für Lungenfunktionsforschung der Universität Münster.
Durch seine Promotion hat Herr Dr. Heede Anteil an der Entwicklung der Bodyplethysmographie.

1969
Die Medizinalassistentenzeit absolvierte er in Zürich, Sylt und Bonn, u.a. in Kliniken für Kinderheilkunde und Gynäkologie.

1972
Leitender Oberarzt der gastroenterologischen Abteilung, St. Anna Krankenhaus, Duisburg nach einer Hospitation für die seinerzeit sich noch in der Entwicklung befindlichen modernen „Flexiblen Fiberfaser-Endoskopie“.

1975
Facharztweiterbildung bei den Chefärzten Dr. Erwenich/Dr. Deupmann, St. Anna Krankenhaus in Duisburg, und Verleihung der Facharztbezeichnung „Facharzt für Innere Medizin“ durch die Ärztekammer Nordrhein.

1975
Niederlassung als Internist in Düsseldorf-Angermund und damit Gründung der heutigen Praxis.

1990
Hospitation in der kardiologischen Abteilung des Johanniter-Krankenhauses in Duisburg-Rheinhausen.

Dr. H.-C. Heede ist verheiratet und lebt in Angermund. Seine beiden Söhne praktizieren mit in der Gemeinschaftspraxis.